Inspiration

Im pulsierenden Herzen Berlins, einer Stadt voller Raum und Möglichkeiten, gründeten im Dezember 2006 Katja Beachus und Bianca Nichtern das Projekt FreiWand. Die Idee dafür lebte schon länger in ihren Köpfen, doch aktiv in Erscheinung trat es zum ersten Mal mit seinem Team im Januar 2007 anläßlich der Bread & Butter im Kraftwerk in Berlin – Mitte.

Unsere Anliegen:

– An das schöpferische Potential jedes einzelnen Menschen anzuknüpfen

– Mut zu machen, Neues auszuprobieren und dabei auch “Fehler” zuzulassen

– die Augen zu öffnen für die Schönheit und Vielfalt unserer Welt

– der Phantasie Raum zu geben um die Zukunft neu zu entwerfen

– Wunsch und Wirklicheit verbinden zu lernen und dadurch immer mehr die eigene Lebenssituation aktiv mitgestalten zu können.

-Raum für Begegnung und Kommunikation zu schaffen

Bei unseren Projekten erleben die Teilnehmer sich selbst und was bzw. wer sie umgibt. Wer bin ich (Lebensstil, Verhaltensweisen), was lebt um mich (Zeitgeist) – ich bin ein Einzelner und doch Teil des Ganzen! Gemeinsam wird an einem schöpferischen Prozess gearbeitet. Etwas neues wird geschaffen, kann wachsen und werden – wie es das Wort CREARE ursprünglich bedeutet.

Jedem bleibt es danach selbst überlassen, noch einen Schritt weiter zu gehen:Durch Reflektion/ Austausch über das Erlebte kann ein Prozess der Selbsterkenntnis angeregt werden. Diese Bewußtwerdung ist Vorraussetzung für Verwandlung und damit wirklich Neues.

“Künstler ist der Mensch in jeder Lebenslage, wenn er aus eigener Initiative den Impuls der Wandlung ergreift.” (A.Steffen)